PRESSEPRESSEPRESSEPRESSEPRESSE

PRESSE

Die Welt von „Aluminium Closures – Turn 360°“: Hier finden Sie Pressetexte und Presseinformationen.

2018

Immer mehr Winzer entscheiden sich für Alu-Verschlüsse

Neue Marktanalysen zeigen: Der globale Weinmarkt dreht Richtung Alu-Verschlüsse
Alu-Verschlüsse haben inzwischen einen globalen Marktanteil von knapp unter 30 Prozent bei Weinflaschen erobert, wie eine jüngst von Euromonitor durchgeführte Marktstudie zeigt. Von den 30 Milliarden Flaschen, die 2016 weltweit verkauft wurden, waren rund 9 Milliarden mit einem Aluminiumverschluss ausgestattet. Der Trend in Richtung Alu-Schraubverschlüsse wird besonders in den beiden größten Marktregionen für Weine deutlich – Europa und USA.
Europa war 2016 mit über 17 Milliarden Einheiten weiterhin der größte Markt für in Flaschen abgefüllte Weine, so eine Studie von IWSR, in 0,75-Liter-Flaschen umgerechnet. Beide Marktuntersuchungen zeigen, dass die Nachfrage nach Wein in Flaschen in Europa und den USA um 5,3 bzw. 6,4 Prozent im Untersuchungszeitraum 2012 bis 2016 zurückging. Alu-Verschlüsse konnten dagegen in dieser Zeit um 14,5 Prozent zulegen; die durchschnittliche jährliche Steigerungsrate in diesem Zeitraum betrug 5,2 Prozent.
Guido Aufdemkamp, der die Aluminiumverschluss-Gruppe innerhalb des europäischen Alufolienverbandes EAFA repräsentiert, dazu: „Diese Marktberichte fundieren die wachsende Erkenntnis, dass Alu-Verschlüsse große Vorteile gegenüber anderen Weinverschlüssen bieten. Dank ihrer Benutzerfreundlichkeit, der guten Branding- und attraktiven Gestaltungs-Möglichkeiten greifen mehr und mehr Winzer auf Alu-Verschlüsse zurück.“
„Zwar ist die Anzahl der 0,75-Liter-Flaschenweine laut IWSR zwischen 2012 und 2016 um 2,8 Prozent auf 28,3 Milliarden Einheiten zurückgegangen, doch zeigt Euromonitor, dass die Menge an Weinflaschen, die weltweit verkauft wurde, insgesamt stabil geblieben ist. Diese Daten fußen auf einem differenzierteren Untersuchungsansatz, der eine höhere Anzahl ermittelt als viele andere Quellen, die in den Medien und anders wo zitiert werden“, ergänzte er.
Die Vereinigten Staaten sind weiterhin ein bedeutender Markt für Weine mit Alu-Verschlüssen. Die Verkaufszahlen für Wein in 0,75-Liter-Flaschen stiegen laut IWSR-Studie 2016 um 4,4 Prozent gegenüber dem Vorjahr. In absoluten Zahlen lag der Absatz bei 3,8 Milliarden Flaschen. Euromonitor bestätigt, dass im Jahr 2016 44,9 Prozent aller verkauften Weinflaschen in den USA mit Alu-Verschlüssen ausgestattet waren. Die durchschnittliche jährliche Wachstumsrate für Alu-Verschlüsse in den USA betrug im untersuchten Fünfjahreszeitraum 6 Prozent.


Guido Aufdemkamp zeigte sich über das kontinuierliche Wachstum bei Schraubverschlüssen hoch erfreut: „Die Akzeptanz für Alu-Verschlüsse ist weltweit wirklich groß. Besonders jüngere und neue Weinkonsumenten haben eine starke Vorliebe für Schraubverschlüsse.“


„Konsumenten überzeugt die einfache, praktische Handhabung, wie eine Umfrage im Rahmen unserer Turn 360°-Kampagne gezeigt hat. Und nicht zu vergessen: Diese Verschlüsse sind vollständig recycelbar und decken damit der aktuellen Nachfrage nach nachhaltigeren Verpackungsleistungen“, so sein Fazit.


Quellen: Euromonitor International, IWSR and EAFA

Alu-Verschluss-Wettbewerb erneut auf der ProWein

Die Aluminium Closures – Turn 360° Kampagne, die die Vorteile von Alu-Verschlüssen für Winzer thematisiert, wird wie im vergangenen Jahr einen kurzweiligen Wettbewerb auf der Fachmesse ProWein veranstalten, die vom 19. bis 21. März 2017 in Düsseldorf stattfindet. Das Kampagnen-Team präsentiert sich im „Packaging & Design“-Ausstellungsbereich neben dem ProWein Forum in Halle 13, Stand F16.

Der täglich auf dem Stand stattfindende Wettbewerb zur Ermittlung des „Turn 360° Champions 2017“ demonstriert, wie praktisch Aluminiumverschlüsse sind. Der Spaß-Wettbewerb ermittelt die Teilnehmer, die Weinflaschen am schnellsten öffnen und wiederverschließen!

Der Wettbewerb findet täglich von 12 bis 18 Uhr zur jeweils vollen Stunde statt. Jeder Teilnehmer ist aufgefordert, fünf Flaschen so schnell wie möglich zu öffnen, wieder zu verschließen und auf den Kopf zu stellen – um so zu demonstrieren, wie gut sich Alu-Verschlüsse zum Öffnen, Schließen und Aufbewahren eignen. Zu jeder Stunde erhält der Sieger einen Gewinn. Am Ende der Messe wird abschließend der „Turn 360° Champion 2017“ ermittelt.

Auch mehrere Mitglieder der EAFA-Verschlussgruppe – Closurelogic, FederfinTech, Guala Closures, Herti sowie Mala Verschluss-Systeme – werden im „Packaging & Design“-Bereich ausstellen, wo sich die Besucher über alle Vorteile von Alu-Weinverschlüssen informieren können.

Download Press Releases

 

 
 
 

2016

Jeder zweite Alu-Verschluss in Europa wird recycelt

Die durchschnittliche Recyclingrate für Aluminiumverschlüsse in Europa ist auf über 50 Prozent gestiegen, wie der europäische Alufolienverband EAFA jüngst im Rahmen seiner Drehverschluss-Kampagne „Aluminium Closures – Turn 360°“ mitteilte. Ein Großteil dieser Verbesserung geht auf nationale Initiativen und bessere Sammel- und Recyclingsysteme in ganz Europa zurück, so der Verband.

Aluminiumverschlüsse werden hauptsächlich für Wein-, Spirituosen-, Wasser- und Olivenöl-Flaschen genutzt. Sie werden entweder über den gemischten Verpackungsstrom oder im Rahmen der Glas-Sammlung zurückgeführt. Dank moderner Sortiersysteme wird das Aluminium über beide Sammelwege einfach herausgefiltert und wiederverwertet.

Da die Sammel- und Recyclingsysteme für Verpackungen in Europe sehr unterschiedlich sind, erweisen sich nationale Initiativen am effizientesten. So hat zum Beispiel die britische „You Can Leave Your Cap On“-Kampagne dazu geführt, dass die Wiedergewinnung von Alu-Verschlüssen fürs Recycling in den Kommunen deutlich gestiegen ist. Von Alupro in Partnerschaft mit British Glass und EAFA initiiert, sind die Verwerter vermehrt dazu übergegangen, vor dem Recyceln die Verschlüsse auf die leeren Flaschen zu schrauben, sodass mehr Aluminium wiedergewonnen wird. Dem Best Practices Beispiel im europäischen Netzwerk von Alu-Verpackungs-Recyclingorganisationen folgend, hat ALU DK mit ihrer „Keep the Cap on“-Kampagne und von der dänischen Regierung unterstützt ein ähnliches Projekt in Dänemark initiiert. Andere nationale Organisationen wie CIAL in Italien nehmen immer öfter Bezug auf Alu-Verschlüsse, wenn sie in allgemeinen und speziellen Ankündigungen bewusst machen wollen, dass sich Alu-Verschlüsse ideal zum Sammeln und Recyceln eignen.

Der Vorsitzende der EAFA-Verschlussgruppe, Franco Bove, erklärte: „Es ist sehr ermutigend, dass die Industrie die nationalen Initiativen dabei unterstützt, das Sammeln und Recyceln von Alu-Verschlüssen voranzubringen. Recyclingaluminium ist eine werthaltige Ressource, die die Wirtschaftlichkeit des Recyclingprozesses unterstützt.“

Die Berechnung der Recyclingraten für Aluminiumverschlüsse basiert auf öffentlich verfügbaren allgemeinen Aluminiumrecyclingraten der einzelnen Länder sowie auf Verbraucherdaten von Marktforschungsfirmen.

Mach mit beim ALUNCH und zahl mit Alu-Verschlüssen: Du bist nur einen Dreh entfernt!

Junge Berufstätige und Student(inn)en in Brüssel sind jeden Donnerstag im April und Mai zum ALUNCH im renommierten Grapevine eingeladen – einem Restaurant nahe des Europäischen Parlaments. Um für ihr Essen zu „bezahlen“, müssen die Teilnehmer lediglich einige Alu-Flaschenverschlüsse mitbringen. Die reiche Auswahl an schmackhaften Speisen wird ganz in Alufolie oder Alufolienbehältern gereicht.

ALUNCH läuft vom 14. April bis 26. Mai und wird vom europäischen Alufolienverband EAFA veranstaltet. Die Initiative will den Wert von Alu-Verschlüssen aufzeigen und den Nutzen und die praktischen Vorteile von Alufolienprodukten insgesamt bewusst machen. Alle Verschlüsse werden in einem transparenten Behälter gesammelt, sodass am Ende eine „Bank“ voller Verschlüsse vorhanden ist.

Guido Aufdemkamp, Executive Director der EAFA, erläutert den Gedanken hinter diesem Event: „Wir wollen auf interessante und unterhaltsame Weise aufzeigen, wie werthaltig Alu-Verschlüsse und darüber hinaus die gesamte Palette an Alufolienprodukten ist. Wir denken, dass dies gerade für viele junge Männer und Frauen reizvoll ist, die in Brüssel, dem Herzen Europas, leben, arbeiten und studieren.“

Die ALUNCHers werden zu einem Menü (auf Französisch, Niederländisch und Englisch) eingeladen, das eine reiche Auswahl an Gerichten, Desserts und Kaffee bereithält, die alle in Aluminiumfolie,
-behältern, -beuteln oder -kapseln serviert werden.

EAFA wird ALUNCH in sozialen Medien wie Facebook und Instagram bewerben. Der Verband hofft, dass die Gäste interessante, amüsante Bilder posten, um ihre Erfahrungen mit anderen zu teilen. Außerdem werden Flyer und Poster im Restaurant ausliegen bzw. aufgehängt. Das Restaurant am Place du Luxembourg befindet sich in einer lebhaften, geschäftigen Gegend im Herzen des Brüsseler Europaviertels.

Alle gesammelten Verschlüsse werden recycelt. Ihr wahrer Wert für die Gemeinschaft ist nur ein Dreh entfernt.

Mehr Informationen zur ALUNCH-Initiative unter www.alunch.eu

Aluminium - Verschlusskampagne mit Wettbewerb auf der ProWein

Nach dem ersten erfolgreichen Auftritt auf der internationalen Wein-Fachmesse ProWein im vergangenen Jahr wird die „Aluminium Closures – Turn 360°“-Kampagne auch bei der ProWein 2016 im März in Düsseldorf mit dabei sein. Das Kampagnen-Team präsentiert sich im Packaging & Design Bereich in Halle 13, Stand E50, ganz in der Nähe des ProWein-Forums.

2015

Discover the benefits of aluminium closures at SITEVI

The event will take place on 25 November 2015 (15.30 - 17.00) in Hall B5, Salle 5, Parc des Expositions, Montpellier. Several industry experts will offer their insights. SITEVI 2015 will take place from Tuesday 24 to Thursday 26 November 2015.

Download Press Releases

Discover the benefits of aluminium closures at SIMEI

The event will take place on 4 November 2015 (10.30 - 12.00) in Hall 15, in the Area Mosto. Several industry experts will offer their insights. The SIMEI Wine Technology show is to be held at Fiera Milano, Rho, Italy (3-6 November 2015).

 

Download Press Releases

Aluminiumverschlüsse im Fokus der ProWein 2015

Erstmalig wird die Informationskampagne „Aluminium Closures – Turn 360°“ mit einem eigenen Messestand dem internationalen Fachpublikum der ProWein die moderne und attraktive Verschlussform aus Aluminium vorstellen. Vom 15. bis 17. März 2015 ist der „Aluminium Closures – Turn 360°“ Messestand fester Bestandteil der neuen ProWein Sonderschau „Packaging & Design“ in Halle 13, bei der rund 20 Unternehmen aus den Bereichen Verschluss, Etikettierung und Verpackung den Messebesuchern ihre Produkte vorstellen.

Download Press Releases

Eine gute Wahl für 2015 – Verschlüsse aus Aluminium

Der Markt für Aluminiumverschlüsse, besonders für Wein, wird aller Voraussicht nach auch 2015 weiter stark wachsen. Getragen ist dieser Trend von verschiedenen Faktoren – unter anderem von den Vorteilen, die sich sowohl für die Konsumenten als auch für die Winzer und Abfüller ergeben.

Download Broschüre (Bild klicken)

Download Presseinformation

2014

Aluminium-Schraubverschlüsse mit verbesserter Recyclingrate

Aluminium-Schraubverschlüsse erreichen europaweit im Durchschnitt eine Recyclingquote von 45%

  • Trotz ihrer geringen Größe werden Aluminium-Schraubverschlüsse mit anderen Verpackungen gesammelt und recycelt – entweder separat oder zusammen mit dem Altglas

  • Aluminium-Recycling benötigt bis zu 95% weniger Energie als die Primärherstellung

Download Presseinformation

Umfrage bestätigt: Aluminium-Schraubverschlüsse sind erste Wahl bei Verbrauchern

Wie aber sehen es Winzer und Händler?

Eine von IPSOS* durchgeführte Umfrage bei 6.000 Verbrauchern zu Präferenzen bei Verschlüssen von Wein- und Spirituosenflaschen bestätigt, dass die Mehrheit Aluminium-Drehverschlüsse alternativen Verschlussvarianten bevorzugt.

 

Download Press Releases

2013

360 Grad Fokus auf dem Aluminium Schraubverschluss

Die Informationskampagne pro Aluminium-Schraubverschluss wurde von Wein auf andere Produkte Wasser, Spirituosen und Öle erweitert und unterstreicht mit neuen Inhalten einmal mehr die Qualitätsführerschaft

  • Die Informationskampagne „Aluminium Closures – Turn 360˚“ von Europas führenden Herstellern von Aluminiumverschlüssen informiert ab sofort gezielt über die Vorzüge von Aluminium-Schraubverschlüssen als moderne Verschlussform für viele flüssige Produkte
  • Thematische Ausweitung und Kampagnen-Unterstützung durch europäische Zulieferer der schraubverschluss-produzierenden Industrie
  • Große Zuwachsraten für den Aluminiumschraubverschluss in den letzten Jahren (2012: 16 Milliarden eingesetzte Verschlüsse für Wein, Spirituosen, Wasser und Öle)

Download Presseinformation

ALUPRO startet die „Aluminium Caps & Closures Recycling“ Initiative

weiter lesen...

 

Aluminium Closures – Turn 360˚ Broschüre

Interessieren Sie sich für einen modernen Verschluss für Ihren Wein?

Download Broschüre

Aluminium-Schraubverschlüsse mit guten Recyclingwerten

Recyclingrate für Alu-Schraubverschlüsse liegt europaweit im Durchschnitt bei 40 %

  • Trotz Ihrer geringen Größe werden Aluminiumverschlüsse mit anderen Verpackungen gesammelt und recycelt – entweder separat oder zusammen mit dem Altglas
  • Aluminium-Recycling benötigt bis zu 95% weniger Energie als die Primär-herstellung

Download Press Releases

2012

Pressemeldung Aluminium Closures – Turn 360˚

Kampagne pro Aluminium-Schraubverschluss unterstreicht Qualitäts- führerschaft     

  • Die Industrievereinigung für Aluminium-Schraubverschlüsse informiert mit der paneuropäischen Aufklärungskampagne „Aluminium Closures – Turn 360˚“ über die Vorzüge einer nachhaltigen und modernen Verschlussform
  • Neues Internetportal aluminium-closures.org geht mit umfassenden Informationen rund um die Vorzüge von Aluminium-Schraubverschlüssen online

Download Presseinformation

Hintergrundinformationen Aluminium Closures

Aluminium-Schraubverschlüsse: Der 360°-Dreh

  • Schraubverschlüsse aus Aluminium vereinen eine Vielzahl positiver Eigenschaften für den individuellen Weingenuss
  • Enorme Absatzsteigerung in den letzten 10 Jahren: Der Einsatz von Aluminium-Schraubverschlüssen bei Weinflaschen ist weltweit auf etwa 4 Milliarden Stück gestiegen (2011)
  • Aluminium-Schraubverschlüsse sind “nachhaltiger” als traditionelle Verschlussformen

Download Presseinformation