Ökobilanz für WeinÖkobilanz für WeinÖkobilanz für WeinÖkobilanz für Wein

Nachhaltigkeit & Recycling

Life Cycle Assessment (LCA) für Wein

Noch vor der Abfüllung in Flaschen werden für die Weinherstellung viele wertvolle Ressourcen eingesetzt. Wasser, Energie und Düngemittel sind maßgeblich und unverzichtbar bei der Entstehung eines jeden Weines. Die geeignete Verpackung (in diesem Fall Flasche und Verschluss) muss selbstverständlich in der Ökobilanz für Wein mit berücksichtigt werden. Obwohl der besondere Fokus hier auf der Nachhaltigkeit des Verpackungssystems liegt, muss die Verpackung in erster Linie die ihr zugewiesene Aufgabe des Produktschutzes bestmöglich erfüllen. Aus diesem Grund müssen Unterschiede in der Abfallmenge und des Verderbs eines Produkts in der Ökobilanz berücksichtigt werden. Aber auch der Anteil recycelfähiger Materialien gehört dazu.

Im Allgemeinen sind die Auswirkungen von Verpackungen auf die Umwelt wesentlich geringer als die Auswirkungen von Verderb, die zum kompletten Verlust des Produktes führen. Im Fall der Verschlussform Kork sind die Auswirkungen des Verlustes von Wein in allen Ökobilanzkategorien deutlich höher als die Auswirkungen des Materials Kork selbst. Schätzungen zufolge verderben zwischen 2% und 5% des Weins vor allem wegen 2,4,6-Trichloranisol (TCA), einem der Hauptverursacher von Korkgeschmack im Wein.

Aluminium-Schraubverschlüsse haben insgesamt die geringsten Umweltauswirkungen, wenn der ganze Lebenszyklus einer Flasche Wein betrachtet wird. Grund dafür ist ein deutlich geringeres Risiko, dass der Wein verdirbt. Im Vergleich der beiden Verschlusssysteme Korken und Aluminium-Schraubverschluss hat der Aluminiumverschluss insgesamt geringere Umweltauswirkungen und dies bei gleichbleibender Weinqualität.

In der Ökobilanz wurden verschiedene Recycling-Szenarien für Aluminiumverschlüsse im Vergleich zur 100% Wiederverwertung von Korkverschlüssen untersucht: 100% Wiederverwertung (Recycling), 100% Verbrennung und 100% Deponielagerung. Fazit: In allen drei Szenarien schneiden die Drehverschlüsse aus Aluminium besser ab.

Executive summary: The influence of wine loss rates on the LCA results for (bottled) wine

The Importance of Considering Product Loss Rates in Life Cycle Assessment: The Example of Closure Systems for Bottled Wine

< zurück